Information zur aktuellen Rohstoff- und Preissituation im Aufzugsbau

Die aktuell äußerst angespannte Preissituation auf den Rohstoffmärkten stellt den Aufzugsbauer und auch die Kunden vor immer größere Herausforderungen. Waren bislang nur vereinzelte Rohstoffe und Zukaufteile von teils deutlichen Preissteigerungen, Versorgungsengpässen und stark ansteigenden Wiederbeschaffungszeiten betroffen, so macht sich diese Entwicklung zwischenzeitlich über einen großen Anteil der Aufzugskomponenten bemerkbar. Neben den enormen Preissteigerungen, ist auch weiterhin das Problem des fehlenden Montagepersonals ausschlaggebend. Wie geht man als Auftraggeber nun damit aber um?


Wir empfehlen derzeit nicht unüberlegt zu handeln. Sollte der Bedarf an einer Modernisierung vorhanden sein, kann man anhand der erstellten Sicherheitsanalyse gewisse Arbeiten ggf. vorzuziehen, Ersatzmaßnahmen treffen oder auch nach einer Planung nach hinten verlegen. Dies Bedarf einer Absprache mit allen involvierten. Bei notwendigen Instandsetzungsmaßnahmen vor einer Modernisierung können in vielen Fällen kurzfristige Lösungsmöglichkeiten gefunden werden.

Wir betreuen unsere Kunden bei all diesen Fragen und erörtern gemeinsam die Möglichkeiten zu Umsetzung.

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen